Login
News
December 1, 2007 (4:23 pm)
Neue Regeln in deutschen Casinos
In Casinos in Deutschland gelten seit kurzer Zeit neue Regeln und Sicherheitsbestimmungen ...
Browser-Games damals und heute
Browser-Games haben in den letzten Jahren einen hohen Beliebtheitsstatus erlangt und ein Ende ist noch lange nicht in Sicht. Das Konzept der Browser-Games ist, dass der Benutzer durch spezielle Browser-Plugins, wie: Java, Flash oder Shockwave, die gewünschten Spiele online startet. Folglich ist die gesamte Benutzeroberfläche der Web-Browser, wobei der Spieler keine anderen Programme selbst starten muss. Besonders ausgeprägt ist die Community der Online-Strategie-Spiele, wie auch der Forenspiele. Das Spektrum der Anbieter dieser Online Spiele auch Browser-Games genannt ist fast grenzenlos, deshalb gibt es speziell eingerichtete Internetseiten die Transparenz schaffen sollen. Der Vorteil an diesen Browser-Games ist einerseits der schnelle und einfache Bezug zum Spiel und weiterhin die große Anzahl an Mitstreitern, was die Motivationsdauer lange antreibt. Aber einer geistreichsten Ideen dieser Online-Spiele ist die unabhängige Benutzerplattform. Also ist es gleichgültig ob man an einem Windows-, Linux- oder Mac- System sitzt.

Unterscheidung zwischen server- und clientbasierten Spielmöglichkeiten

Die meisten Browser-Games laufen serverbasierend, das bedeutet, die Rechenleistung liegt beim Anbieter dieser Spiele. Ein Art dieser serverbasierten Spiele sind die Online-Strategie-Spiele, da diese weiterhin auch nach Beendigung des Benutzers echtzeitbasiert vorgeführt wird. Das bedeutet nicht anderes als, dass das Browser-Game die ganze Zeit online aktiv bleibt. Die Forenspiele sind in der Hinsicht so interessant, da die Online-Communitiy gegen die eigenen Mitspieler kleine Turniere austragen kann und man neben dem Chatten auch eine Runde Billard oder dergleichen spielen kann. Set einiger Zeit werden die clientbasierten Browser-Games immer beliebter, da die grafischen Möglichkeiten um ein vielfaches höher sind als die der serverbasierten Anwendungen. Bekannte Hersteller wie ID-Software versuchen sich derzeit an solchen Web-Projekten, um den User einen schneller Einstieg zu ermöglichen und ferner die Möglichkeit mit anderen Menschen aus aller Welt, z. B. aus Österreich, Indien, USA und viele andere Nationen, zu spielen zu schaffen. Der kritische Punkt an Browser-Games ist, der ständige Konkurrenzkampf gegenüber Mitspielern, die eine Suchtgefahr hervorrufen können. Das größte Potenzial haben meistens die Mitspieler die auch länger im Internet aktiv sein können. Auf der anderen Seite gibt es auch die Singleplayer-Spiele. Diese werden auch als „Minigames“ bezeichnet und werden jeweils neu vom User gestartet und genutzt. Somit ist wie schon gesagt, das Spektrum der Möglichkeiten fast grenzenlos und jeder muss wissen, welches Spiel für sich selbst zutreffend ist.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Does the future of the browser games?

Browser games have become in recent years high against the popularity status and an end is still not in sight.
The concept of browser games is that the user through special browser plug-ins, how to start: Java, Flash or Shockwave, the desired games online. Consequently, the entire user interface of Web browsers, where the player himself has no other programs start. Particularly pronounced is the community of online strategy games, as well as the Forum Games. The range of providers of these browser games is almost limitless, so there are specially-equipped sites will create the transparency. The advantage of these browser games is one part of the quick and easy reference to the game and continue to the large number of your competitors, what drives the long-term motivation. But the most ingenious ideas of these online games is the independent user platform. So it does not matter whether one with a Windows, Linux or Mac system sits.

Distinction between server-and client-game opportunities

Most browser games to run server-based, which means that the computing power lies with the providers of these games. A kind of server-based games are the online strategy games, real-time-as they continue even after the user is presented. This does not mean other than that, the browser game online all the time remains active.
The forums games are so interesting in this respect, since the online Communitiy can unsubscribe against their own tournaments and players can play next to the chat, a game of billiards or the like. Set some time, the client-based browser games and more popular, since the graphical capabilities are many times higher than that of the server-based applications. Well-known manufacturers such as id Software is currently trying to such web projects to enable users a faster access and also provide the opportunity to play with other people from around the world to. The critical point of browser games is the constant competition against other players who can cause addiction. The greatest potential of most of the players have even longer on the Internet can be active. On the other hand, there is also the single-player games. These are also known as "mini games" and again in each case by the user start and use. Thus, as already stated, the range of options are nearly limitless, and everyone must know what the game is appropriate for themselves.
Copyright HKB. All Rights Reserved.